Häufig gestellte Fragen

  • 1. Installation
  • 2. Anti-Virus
  • 3. Fehlermeldungen
Expand All | Collapse All
  • 1. Nach einem Upgrade zu Windows 10 kommt beim Starten von GES die Fehlermeldung 'Automatisierungsfehler '
     

    GES wurde auf Basis von dot.net 2.0 programmiert. Bei neueren Versionen von Windows (8, 8.1 und 10) ist dieses 'Framework' (das ist die Arbeitsumgebung für die dot.net Versionen) standardmäßig nicht mehr vorinstalliert.
    Die Version des Frameworks ist mittlerweile in der Version 3.5 enthalten. Auch nach einem sogenannten 'Feature Update' von Windows 10, also einer kompletten Neuinstallation von Windows 10 über ein Update, kann es sein dass das Framework wieder 'verschwunden' ist.
    Da viele Programme auf diese Version des Frameworks zurückgreifen, sollten sie es in ihrem Windows aktivieren. Dies kann man am einfachsten dadurch erreichen, indem man folgendermaßen vorgeht:

      1. Öffnen sie die Systemsteuerung (Windows Taste drücken und einfach Systemsteuerung schreiben)
      2. Klicken Sie auf 'Programme'
      3. Klicken Sie auf 'Windows Features aktivieren oder deaktivieren'
      4. Sollte die Benutzersteuerung sie aufforden die Aktion zu bestätigen klicken Sie auf 'JA'
      5. Wählen sie jetzt die Option '.NET Framework 3,5 (enthält .NET 2.0 und 3.0)' aus

    Nun wird Windows das Framework versuchen vom Datenträger zu installieren. Sollte der Datenträger nicht eingelegt sein kann man das Framwork über das Windows Update nachinstallieren. Dazu ist zwingend eine bestehende Internetverbindung notwendig. Nach gegebenfalls einem Neustart wird GES wieder normal arbeiten.

    Bild1 Bild2 Bild3
    More
    Was this answer helpful ? Yes(0) / No(2)
    Viewed 877 Times No Comments
  • 1. Kaspersky stuft GES2014 Updates als Virus ein und löscht sie
     

    Es taucht immer wieder das Problem auf, das bei installiertem Kaspersky Anti-Viren-Programm nach dem Update GES nicht mehr startet.

    Dazu folgende Hintergrundinformation:

    In GES sind als Steuerelemente für die Texteingabe sowie in der Dokumentenverwaltung sogenannte 'Active X' Steuerelemente eingefügt. Diese müssen in der Registrierungsdatenbank von Windows eingetragen werden um ordnungsgemäß funktionieren zu können.

    Deshalb wird nach dem Update ein Programm aufgerufen, das diese Einträge vornimmt. Es handelt sich dabei um das Programm 'GesRegister.exe'.

    Kaspersky, und auch andere Antiviren-Programme stufen dieses Programm als 'gefährlich' ein, und löschen es ohne nachzufragen. Versuche bei Kaspersky eine 'Ausnahme' für das Programm zu erwirken waren bisher erfolglos.

    Daher bleibt nur eine Möglichkeit. Für den kurzen Zeitraum, bis das Update abgeschlossen ist, und Ges wieder gestartet ist, sollte der Antivirenschutz abgeschaltet werden.

    Dies kann insofern gefahrlos gemacht werden, solange Sie in diesem kurzen Zeitraum nicht im Internet surfen.

    Also warten Sie bis das Update erfolgt ist, und schalten Sie danach Ihr Antiviren-Programm wieder ein.

     

    More
    Was this answer helpful ? Yes(0) / No(0)
    Viewed 1291 Times No Comments
  • 1. Ort A kann nicht geöffnet werden" oder bei der Speicherung 76 (Pfad nicht gefunden)
     

    Das liegt am Firebird, der für die Datenbank ein Update braucht. Wenn das nicht automatisch installiert wurde, muss es manuell gemacht werden. Mit dem letzten Update wurde die .exe Datei dazu ausgeliefert. Sie liegt im Ordner Hilfe im Ges Verzeichnis (siehe Screenshot). Diese Anwendung bitte starten und die Fehler werden nicht mehr gemeldet, das Programm funktioniert wieder.

     

    More
    Was this answer helpful ? Yes(0) / No(0)
    Viewed 1385 Times No Comments
  • 2. Nach einem Upgrade zu Windows 10 kommt beim Starten von GES die Fehlermeldung 'Automatisierungsfehler '
     

    GES wurde auf Basis von dot.net 2.0 programmiert. Bei neueren Versionen von Windows (8, 8.1 und 10) ist dieses 'Framework' (das ist die Arbeitsumgebung für die dot.net Versionen) standardmäßig nicht mehr vorinstalliert.
    Die Version des Frameworks ist mittlerweile in der Version 3.5 enthalten. Auch nach einem sogenannten 'Feature Update' von Windows 10, also einer kompletten Neuinstallation von Windows 10 über ein Update, kann es sein dass das Framework wieder 'verschwunden' ist.
    Da viele Programme auf diese Version des Frameworks zurückgreifen, sollten sie es in ihrem Windows aktivieren. Dies kann man am einfachsten dadurch erreichen, indem man folgendermaßen vorgeht:

      1. Öffnen sie die Systemsteuerung (Windows Taste drücken und einfach Systemsteuerung schreiben)
      2. Klicken Sie auf 'Programme'
      3. Klicken Sie auf 'Windows Features aktivieren oder deaktivieren'
      4. Sollte die Benutzersteuerung sie aufforden die Aktion zu bestätigen klicken Sie auf 'JA'
      5. Wählen sie jetzt die Option '.NET Framework 3,5 (enthält .NET 2.0 und 3.0)' aus

    Nun wird Windows das Framework versuchen vom Datenträger zu installieren. Sollte der Datenträger nicht eingelegt sein kann man das Framwork über das Windows Update nachinstallieren. Dazu ist zwingend eine bestehende Internetverbindung notwendig. Nach gegebenfalls einem Neustart wird GES wieder normal arbeiten.

    Bild1 Bild2 Bild3
    More
    Was this answer helpful ? Yes(0) / No(2)
    Viewed 877 Times No Comments

 

Schreiben Sie einen Kommentar