Ich benutze ein Anti-Viren-Programm. Dies stuft GES als Virus ein

Oft passiert es, dass bei einem Update von GES teile des Programmes von Anti-Viren Programmen eines Drittherstellers (also nicht von Microsoft) gelöscht werden.

Dies kommt daher, dass diese Programme GES nicht in einer Ausnahmeliste als sicheres Programm einstufen, da die Nutzerzahl von GES für diese Hersteller nicht ausreicht um eine solche Ausnahme zu ermöglichen.

In diesem Fall gibt es nur eine Möglichkeit diese Anti-Viren Programm während des Updates auszuschalten.

Am Beispiel von Kaspersky zeigen Ihnen die Bilder wie dies zu geschehen hat.

 

Für Nutzer von Windows 10 gibt es eine Alternative die ich in diesem Artikel beschrieben habe.

Schreiben Sie einen Kommentar