Update vom 23.04.2016

Es wurde ein Neues Update zur Verfügung gestellt.
Dazu ein Hinweis an alle die mit Anti-Viren Programmen von Fremdherstellern (nicht Microsoft-Defender) ausgestattet sind.
Nach dem Update startet das Programm GesRegister.exe. Da das Programm Einträge in der Registry vornehmen muss, wird dies von vielen AV-Programmen als Virus eingestuft.
Diese Einträge sind jedoch notwendig für eine korrekte Arbeit von GES in allen Versionen.
Aus diesem Grund sollte man vor dem Update den Virenscanner deaktivieren. Wenn das Update erfolgreich abgelaufen ist und GES wieder korrekt startet, kann man den AV-Scanner wieder einschalten.

Schreiben Sie einen Kommentar